KonzertZeit 2017


Samstag, 13. Mai 2017, 19:00 Uhr
Glashütte, St. Wolfgangskirche



Three Styles
Gitarrenfestival
Klassik, Jazz, Flamenco


Kultur in Glashütte Three Styles
Three Styles 



Rüdiger Krause - jazz guitar
Nicos Tsiachris - flamenco guitar
Heiko Ossig - classical guitar


Rüdiger Krause,
geb.1970 in Suhl, Gitarrist, Komponist, Arrangeur, Kopf des Berliner Trios Electric Krause, spielt in den Bands von Céline Rudolph, Günther Fischer und Esther Kaiser.  Er studierte in Dresden Jazzgitarre in der Meisterklasse und nahm in New York City Privatstunden bei Ben Sher und Mike Stern. Rüdiger ist mit diversen Stilen des Jazz vertraut. Mit Günter Hörig, dem Urvater des DDR-Jazz spielte er Swing und Mainstream. Fusion und Brasilianische Musik gehören zu seinem stilistischen Repertoire wie Anklänge an die Musik von Pink Floyd. Auf seinem neuen Album spielt Rüdiger Krause neben vielfältigen Solostücken auf akustischen und elektrischen Gitarren ein  Trio mit Carla Bley und Steve Swallow.

Heiko Ossig
absolvierte sein Studium am Konservatorium Osnabrück, an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und an der Musikhochschule Malmö. Er schloss das Studium mit dem Konzertexamen ab. Heiko Ossig konzertiert regelmäßig mit großem Erfolg als Solist oder an der Seite herausragender Künstlerinnen und Künstler und gastiert dabei im Rahmen renommierter Festivals und Konzertreihen, wie dem Schleswig- Holstein Musikfestival, den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker oder den Kammerkonzerten des NDR. Heiko Ossig unterrichtet an den Hochschulen für Musik und Theater in Rostock und Hamburg.  

Nikos Tsiachris,
geb. 1979 in Lamia, ist ein virtuoser Gitarrist und Komponist griechischer Abstammung. Er studierte in Thessaloniki Klassische Gitarre bei Costas Cotsiolis und Musikwissenschaft an der Aristoteles Universität. In Granada und Sevilla widmete er sich der Flamenco Gitarre und nahm Privatstunden bei Rafael Santiago Habichuela und Emilio Maya. Er begleitet musikalisch die Flamenco Band „Dulce Amargo“, die Klezmer Band „Harry´s Freilach“ und ist Gründer des Flamenco-Jazz Quartetts „Rasgueo“, für dessen Debütalbum die Musik komponierte. Auf seinem neuen Album präsentiert Nikos moderne Flamenco Eigenkompositionen und startet eine Zusammenarbeit mit Bandolero, einer der weltbesten Flamenco Perkussionisten.